DIE STABILISERENDE

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine Reiztherapie des Unterhautgewebes und der oberflächlichen Körperfaszie. Sie zählt auch zur Reflexzonentherapie – wodurch man über Reflexbögen (der Haut) auf innere Körperstrukturen einwirken kann. Zudem ist es auch eine Faszientechnik, welche es ermöglicht die Fasern der Faszien wieder neu auszurichten.

 

In dieser Methode wird an deiner Unterhaut gearbeitet. Dort befinden sich deine Blutgefäße, Rezeptoren und Nerven. Hier kann man wunderbar auf viele körperliche Bereiche, wie auf deine Organe, Nerven, Knochen, Sehnen, Bänder und Muskeln einwirken. Durch Reize, die entlang deiner Wirbelsäule, am Rücken, am Kopf, an Beinen und Armen oder an Gelenken gesetzt werden, können nicht nur starke Verklebungen gelöst, Durchblutungsstörungen und Schmerzen gelindert werden, zudem können Organbeschwerden, Verdauungsprojekte sowie Nervenprojekte (physisch und psychisch) wieder harmonisiert werden. 

 

Noch ein wunderbarer Nebeneffekt dieser Technik ist, dass dein Gewebe wieder straffer werden kann. Durch das verbesserte Ausleiten deiner stoffwechselpflichtigen Last (Restprodukte aus gesunder und ungesunder Nahrung) unterstützt sie auch bei Cellulite. 

 

Die Bindegewebsmassage wirkt ganzheitlich auf den Körper, wirkt unterstützend und gibt dir Halt.

 

photo-1471879832106-c7ab9e0cee23.jpeg
begegneDir-weiss.png

ENTDECKE DIE FASZINATION DER FASZIEN

Dein Bindegewebe – auch dein Fasziengewebe ist ein weit unterschätztes Regulationssystem des Körpers. Dieses komplexe Gewebssystem umhüllt sämtliche Organe, Muskeln, Gefäße, Knochen, Sehnen und Bänder. Es verbindet alles im Körper zu einer Einheit und dient dazu, dass deine Organe immer am vorbestimmten Platz bleiben, ermöglicht jedoch auch bei Bedarf – Atmung, Verdauung oder Schwangerschaft, das Verschieben der beteiligten Organe – sonst wäre dies gar nicht erst möglich.  Es verleiht dir deine Form, gibt Stabilität und Flexibilität. Zudem versorgt dieses System deine Zellen mit Nährstoffen und befreit sie von Schadstoffen. Etwa 60 % deiner Körpermasse macht das Bindegewebe aus.

 

Unser Fasziensystem geht noch weit über obige Thematiken hinaus. Es speichert Wasser und Fett und bildet eine bedeutende Barriere, die das Eindringen von Fremdkörpern erschwert, zudem befinden sich in diesem Gewebe auch Fresszellen welche einen großen Teil zur Aufrechterhaltung deines Immunsystems beitragen.  Des Weiteren reguliert es Temperaturschwankungen und steuert deinen Säure-Basen-Haushalt. 

 

Damit die Faszien stabil und gleichzeitig elastisch bleiben, sind sie auf ausreichend Bewegung angewiesen. Zuwenig aber auch Zuviel davon kann dazu führen, dass sie sich zu verkleben beginnen, was die Gleitfähigkeit einschränkt. Muskeln und Gelenke können unbeweglich werden, du fühlst dich nicht wohl, dein Körper beginnt zu schmerzen, Organe können beeinträchtigt werden, Nervenschädigungen können entstehen, Gefäße können verschleißen und somit unser System aus dem Gleichgewicht bringen.

schoenDassDuDaBist-schwarz.png
Massage-Salzburg-Patricia_Gritsch1.jpg

Ganzheitliche
Wirkungskraft

Du findest den Weg zu mir, wenn du wirklich bereit bist an dir zu arbeiten. Und wenn du bereit bist dir selbst zu begegnen. Meine Art der Massage und Energiearbeit dient der Prävention. Nach einem gemeinsamen Erstgespräch und meiner Analyse biete ich dir die richtigen Methoden und Anwendungs-Kombinationen um dich bestmöglich zu unterstützen. Meine zahlreichen Methoden werden individuell an deine Anliegen angepasst.